Das Substrat für Parkett: Tuplex oder Stopper

Tupleks oder Kork - welches ist das beste Substrat unter der Bodenplatte? Diese Frage ist nicht ernsthaft besorgt über die Käufer, es ist kein Geheimnis, dass die Substratqualität weitgehend auf Bedienkomfort eines Holzfußbodens hängt. Diese Materialien werden am häufigsten von den Experten empfohlen, werden sie als die zuverlässige, qualitativ hochwertige und langlebige positioniert. Aber wir müssen eine Wahl treffen. Im Bewusstsein der wichtigen Vorteile und Nachteile relevanten Materialien, um sich die richtige Entscheidung zu treffen, wird viel einfacher.

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum kann das nicht tun wir ohne die Unterstützung?
  2. Hauptmerkmal aus hochwertigem Material
  3. Cork und seine Vorteile
  4. Tupleks als die fortschrittlichste Lösung
  5. Nach all dem Stecker oder tupleks?

Warum kann das nicht tun wir ohne die Unterstützung?

Die Bedeutung der Gegenwart des Substrats unter den Bodenbelägen in erster Linie durch ihre Fähigkeit erläutert gelegt Schwimmdock kleine Schwankungen zu kompensieren (bis zu 2 mm) von der Basis. Parkettbrett ist sehr anspruchsvoll auf die Qualität des Unterbodens und damit auch kleinere Mängel könnte es in ein großes Problem eskalieren. Schneller Verschleiß der Werkzeugverbindung, bis zu ihrem Bruch, während des Gehens Knarre - das ist, was Sie ohne Stapel die Zwischenisolationsschicht zwischen dem Fußboden und der Basis garantiert warten.

Darüber hinaus dämpft das Material die Lärmbelastung, und Schalldämmung liefert ausreichend Wärme. Das Substrat ist nicht sichtbar, aber die Vorteile seiner Gegenwart immer zu spüren.

Hauptmerkmal aus hochwertigem Material

Ein festes Substrat unter dem Bodenbelag (Parkettbrett, Laminat) muss zeigen:

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Festigkeit;
  • mechanische Widerstandsfähigkeit (hohe Widerstand gegen Verformung);
  • Schallisolierung.

Und doch:

  • nicht zu Zerfallsprozessen unterliegen, nicht schimmelig;
  • sorgt für eine natürliche Belüftung unter der Beschichtung;
  • verschiedener Bodenbelag Komfort.

Ob das Substrat entsprechen Kork und tupleks obigen Parameter? Versuchen Sie zu verstehen.

Hauptmerkmal aus hochwertigem Material

Ein festes Substrat unter dem Bodenbelag (Parkettbrett, Laminat) muss zeigen:

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Festigkeit;
  • mechanische Widerstandsfähigkeit (hohe Widerstand gegen Verformung);
  • Schallisolierung.

Und doch:

  • nicht zu Zerfallsprozessen unterliegen, nicht schimmelig;
  • sorgt für eine natürliche Belüftung unter der Beschichtung;
  • verschiedener Bodenbelag Komfort.

Ob das Substrat entsprechen Kork und tupleks obigen Parameter? Versuchen Sie zu verstehen.

Cork und seine Vorteile

Korkunterlage unter der Bodenplatte - Es ist ein natürliches Material, das aus dem pulverisierten Rinde der Korkeiche hergestellt. Und verfügt über hervorragende schalldämmende Eigenschaften. Es ist in der Regel in Form von Rollen mit unterschiedlichen Längen hergestellt werden. Aufgrund seiner natürlichen „Ursprung“, eine solche Unterstützung emittieren keine toxischen Substanzen und sind dem Verfall unterliegen. Auch für ein Material, das durch ein hohes Maß an antistatischen und gute Chemikalienbeständigkeit aus.

Kork Substrat Die Wahl ist sehr wichtig, die Aufmerksamkeit auf ihre Dicke zu zahlen. Dick 2 mm - das Minimum bei dem das Substrat nicht Staub aufwirbeln wird. Holz Feinstaub ist in der Lage, eine allergische Reaktion hervorrufen kann, so sollte diese Tatsache nicht übersehen werden.

.yap-Titel-block__text, .yap-title {
font-size: 17px wichtig ;!
}
# Yap-Ya_sync_2-vertical .yap-Titel-block__text {
font-size: 17px wichtig ;!
}

Einer der wichtigsten Vorteile der künstlichen Materialproben ist unbegrenzte Lebensdauer. Im Laufe der Zeit zu verschütten, auch zu einem Granulat, Kork nicht ändert seine Höhe.

Unterlage nach Cork maximale Effizienz gezeigt, sie abzuschneiden, wenn notwendig, so viel wie möglich in langen Streifen und angeordnet parallel zu der Bodenplatte zu legen. Letzteres hilft vermeiden Schmutz zwischen dem Substrat und dem Bodenbelag. Unter dem Substrat eine Polyethylenfolie zu legen, eine Dicke von nicht weniger als etwa 200 Mikrometern aufweist, so dass breite Überlappung erforderlich ist - dies wird vor Feuchtigkeit zu schützen. Es ist der letzte Stecker am meisten fürchtet.

Die geschnittene Materialbahn Gelenk zu Gelenk gelegt und mit dem Bau Klebeband fixiert. Eine Wand, lassen Sie eine kleine Lücke - nicht mehr als 1 cm.

.yap-Titel-block__text, .yap-title {
font-size: 17px wichtig ;!
}
# Yap-Ya_sync_2-vertical .yap-Titel-block__text {
font-size: 17px wichtig ;!
}

Einer der wichtigsten Vorteile der künstlichen Materialproben ist unbegrenzte Lebensdauer. Im Laufe der Zeit zu verschütten, auch zu einem Granulat, Kork nicht ändert seine Höhe.

Unterlage nach Cork maximale Effizienz gezeigt, sie abzuschneiden, wenn notwendig, so viel wie möglich in langen Streifen und angeordnet parallel zu der Bodenplatte zu legen. Letzteres hilft vermeiden Schmutz zwischen dem Substrat und dem Bodenbelag. Unter dem Substrat eine Polyethylenfolie zu legen, eine Dicke von nicht weniger als etwa 200 Mikrometern aufweist, so dass breite Überlappung erforderlich ist - dies wird vor Feuchtigkeit zu schützen. Es ist der letzte Stecker am meisten fürchtet.

Die geschnittene Materialbahn Gelenk zu Gelenk gelegt und mit dem Bau Klebeband fixiert. Eine Wand, lassen Sie eine kleine Lücke - nicht mehr als 1 cm.

Tupleks als die fortschrittlichste Lösung

Tupleks Substrat - eine professionelle Lösung, um die Qualität von Parkettböden zu verbessern. Das Material wird durch eine minimalen Komprimierungsprozess gekennzeichnet, selbst unter schwerem Gewicht. Es ist in der Lage fast vollständig seine Form zu behalten, und deshalb nicht dem Boden unter keinen Umständen sinken läßt.

Tuplex professionellen Substrat verwenden, kann sicher sein, dass alle unter der Bodenplatte Feuchtigkeit durchgesickert (Kondensat oder gebildet) entfernt werden - das Material erzeugt einen gut belüfteten Raum unter dem Deckel.

Tupleks ist ein zusammengesetztes Produkt bestehend aus drei „Schichten“:

  • niedriger - ein poröser Film;
  • Medium - Polystyrolkügelchen (Granulat);
  • Top - Polyethylenfolie.

Gemeinsam kämpfen sie effektiv die überschüssige Feuchtigkeit. Besonders relevant ist die Verwendung des Substrats unter der Bodenplatte nur unzureichend unter Estrich oder instabile Raumheizung (das Kondensat unter der Beschichtung gebildet wird) getrocknet wird. Feuchtigkeit dringt durch die Poren der unteren Schicht tritt in das Medium, aus dem zwischen dem Bodenbelag und der Wand um den Raum leicht durch die Lücken erodiert.

Die Lebensdauer des Materials vom Hersteller angegeben - 20 Jahren.

So, nachdem alle: Kork oder tupleks?

Es ist offensichtlich, dass beide Materialien recht gut sind. Der Haupt und Kork mit Tupleksom verglichen - umweltfreundlich. Der Hauptnachteil - vlagoboyazn.

Tupleks elbe in Bezug auf den Stecker hat die folgenden Vorteile:

  • erfordert keine zusätzlichen gidrobarer wie Polyethylenfolie;
  • stellen besondere streifenüberlappend mit der Klebeschicht zur einfachen Fixierung von Gelenken;
  • mehr einfache und schnelle Installation.

Wesentliche Nachteile sind nicht bemerkt. Tupleks offiziell von führendem Parkett Hersteller in Europa für den Einsatz empfohlen.

Wenn Sie die Wahl nur aus der Sicht der Sicherheit und Haltbarkeit des Materials nähern, können Sie sicher als die eine oder andere Produkt kaufen. Aber wenn Sie es auch wichtig, die Benutzerfreundlichkeit des Materials und die Geschwindigkeit der Verlegung ist es besser, bei Tuplekse zu bleiben.

Schließlich ist es erwähnenswert, dass die Qualität des Untergrunds wichtiger ist die Wahl der „Tupleks oder Kork.“ Bad Krawatte nicht speichern weder das Substrat.