Wie Sie den Kleber für Parkett wählen

Das Wort „Parkett“ - das Französisch Ursprung und übersetzt von „parque“ bedeutet die Hälfte der kleinen lackierten Bretter, die auf verschiedene Weise in geometrischen Formen gelegt werden können. Parketiny während der Installation kann auf den Boden geklebt werden, manchmal in einem „schwimmenden“ Verfahren eingreifen. Es ist kein Geheimnis, dass es die Qualität des Klebstoffs für Holzboden ist auf dem gesamten Verfahren des Legens abhängen, seine Qualität und damit die langfristigen Wartung von Bodenbelägen. Lassen Sie uns reden heute, wie der Parkettkleber zu wählen.

Inhalt:

  1. Anforderungen an den Parkettkleber
  2. Klebstoffe für Holzböden
    • Dispersionsklebstoff
    • Kleber auf Lösemittel
    • Zweikomponenten-Reaktionskleber
  3. Purpose Parkettkleber

Anforderungen an den Parkettkleber

Um die Qualität im Zimmer Parkettboden zu setzen, ist es notwendig, den richtigen Klebstoff für die Installation zu wählen. Gut Klebstoff für Parkett ist ein Garant für langfristigen Betrieb von Bodenbelägen. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass minderwertige, richtig gewählt oder sogar gefälschte Klebstoffe für Bodenbeläge, sowie überfällige Materialien, die in der Regel mit einem Abschlag von 20-40% verkauft werden, unbedingt ihre schlimmsten Eigenschaften manifestieren, später, natürlich, aber es wird zeigen. Und dann wird nichts, was man nicht in der Lage sein, es zu beheben.

Wenn ein Klebstoff für Holzböden Kauf sollte besonderes Augenmerk auf die Anforderungen zahlen, die auf die Zusammensetzung gelten:

  1. Parkettklebstoff sollte dauerhaft und in der Lage hart und für eine lange Zeit sein, um die Abdeckung in Position zu halten, da die Nutzungsdauer einer Vollpappe bis hundert Jahre.
  2. Gut Parkettklebstoff nach dem Aushärten sollte eine Restelastizität aufweist, wodurch das Holz auf dem Boden unter dem Einfluss von Temperatur und Feuchtigkeit im Raum zu erweitern und schrumpfen, was für einen Baum ganz natürlich ist.
  3. Hochwertige Klebstoffe für Bodenbeläge, ob Klebstoff für Parkett Bostick oder Artel, sollte nicht im Laufe der Zeit schrumpfen, was ein Quietschen verursachen kann, wenn die Parkettstäbe geschwächt werden, wenn sags unter dem Leim.
  4. Parkettklebstoffe für die Verlegung von Parkett sollte nicht viel Wasser in seiner Zusammensetzung enthält, wie es oft geschieht, wenn Sie eine billige und minderwertige Zusammensetzung oder gefälschte kaufen. Wenn überschüssige Feuchtigkeit in Parkett provozieren absorbierte Aufquellen und Verformung der Beschichtung, die anschließend auch zum Quietschen führt. Und wenn ein solcher Klebstoff für Holzboden, auf Wasserbasis Verwendung von exotischen Hölzern, die Öl enthalten, parketiny kann einfach nicht gut haften.
  5. Parkettklebstoff muss sicher sein, keine Lösungsmittel und andere gefährliche Stoffe enthalten. Ein Hinweis auf die Gegenwart von Lösungsmitteln absteht stechenden Geruch während der Installation von Parkett. lösemittelhaltige Formulierungen enthalten solche Substanzen, die nach dem Gebrauch für eine lange Zeit verdampft und die Luft im Raum vergiften, auch wenn Sie nicht mehr den Geruch spüren.

Klebstoffe für Holzböden

Heute emittiert 3 Arten von Klebstoff für die Installation von Fußbodenplatten ausgelegt.

Dispersionsklebstoff

Dispersionsklebstoff ist die umweltfreundliche Materialien und ist besonders beliebt bei den europäischen Verbrauchern. Die Grundlage dieser Mischung ist Wasser. Ähnliche und trägt dazu bei, dass im Prozess der Verfestigung der Mischung ein paar steht die Toxizität nicht hat, und stellen daher keine Gefahr für die menschliche Gesundheit und kann in jedem Wohnbereich verwendet werden. Zusammensetzungen auf Wasserbasis durch das Fehlen von scharfen Geruch aus, die in Wohnräumen möglich ihre Anwendung macht.

Der Bereich der wässrigen Klebstoffen ist recht groß, aber sie sind alle verschieden, je nach Wasseranteil in der Zusammensetzung. Je größer der Wassergehalt, der Preis niedriger ist als der Klebstoff. Von den Vorteilen des dispergierten Klebstoffs für Parkett Bostick Tarbikol möglich, ein ausreichend niedrig Kosten zuzuweisen, im Vergleich zu anderen Klebstofftypen. Es wird in der Regel für die Verklebung von Parkett unter dem wasserdichten Sperrholz verwendet.

Wenn ein Klebstoff für Holzböden Kauf sollte besonderes Augenmerk auf die Anforderungen zahlen, die auf die Zusammensetzung gelten:

  1. Parkettklebstoff sollte dauerhaft und in der Lage hart und für eine lange Zeit sein, um die Abdeckung in Position zu halten, da die Nutzungsdauer einer Vollpappe bis hundert Jahre.
  2. Gut Parkettklebstoff nach dem Aushärten sollte eine Restelastizität aufweist, wodurch das Holz auf dem Boden unter dem Einfluss von Temperatur und Feuchtigkeit im Raum zu erweitern und schrumpfen, was für einen Baum ganz natürlich ist.
  3. Hochwertige Klebstoffe für Bodenbeläge, ob Klebstoff für Parkett Bostick oder Artel, sollte nicht im Laufe der Zeit schrumpfen, was ein Quietschen verursachen kann, wenn die Parkettstäbe geschwächt werden, wenn sags unter dem Leim.
  4. Parkettklebstoffe für die Verlegung von Parkett sollte nicht viel Wasser in seiner Zusammensetzung enthält, wie es oft geschieht, wenn Sie eine billige und minderwertige Zusammensetzung oder gefälschte kaufen. Wenn überschüssige Feuchtigkeit in Parkett provozieren absorbierte Aufquellen und Verformung der Beschichtung, die anschließend auch zum Quietschen führt. Und wenn ein solcher Klebstoff für Holzboden, auf Wasserbasis Verwendung von exotischen Hölzern, die Öl enthalten, parketiny kann einfach nicht gut haften.
  5. Parkettklebstoff muss sicher sein, keine Lösungsmittel und andere gefährliche Stoffe enthalten. Ein Hinweis auf die Gegenwart von Lösungsmitteln absteht stechenden Geruch während der Installation von Parkett. lösemittelhaltige Formulierungen enthalten solche Substanzen, die nach dem Gebrauch für eine lange Zeit verdampft und die Luft im Raum vergiften, auch wenn Sie nicht mehr den Geruch spüren.

Klebstoffe für Holzböden

Heute emittiert 3 Arten von Klebstoff für die Installation von Fußbodenplatten ausgelegt.

Dispersionsklebstoff

Dispersionsklebstoff ist die umweltfreundliche Materialien und ist besonders beliebt bei den europäischen Verbrauchern. Die Grundlage dieser Mischung ist Wasser. Ähnliche und trägt dazu bei, dass im Prozess der Verfestigung der Mischung ein paar steht die Toxizität nicht hat, und stellen daher keine Gefahr für die menschliche Gesundheit und kann in jedem Wohnbereich verwendet werden. Zusammensetzungen auf Wasserbasis durch das Fehlen von scharfen Geruch aus, die in Wohnräumen möglich ihre Anwendung macht.

Der Bereich der wässrigen Klebstoffen ist recht groß, aber sie sind alle verschieden, je nach Wasseranteil in der Zusammensetzung. Je größer der Wassergehalt, der Preis niedriger ist als der Klebstoff. Von den Vorteilen des dispergierten Klebstoffs für Parkett Bostick Tarbikol möglich, ein ausreichend niedrig Kosten zuzuweisen, im Vergleich zu anderen Klebstofftypen. Es wird in der Regel für die Verklebung von Parkett unter dem wasserdichten Sperrholz verwendet.

Klebstoffe auf Wasserbasis sind für die Verwendung bei der Regeneration von Eichenparkett empfohlen, weil diese Art von Baum zu den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit sehr beständig ist und ist sehr haltbar. Auch guter Wasserdispersionsklebstoff für die Verlegung von Parkett, die eine kleine Größe hat.

Es sei daran erinnert, dass das Holz auf die geringste Belastung ausgesetzt wird, wenn sie mit Wasser in Kontakt gebracht, manchmal sogar zu verrotten führt. Im Gegensatz zu Eichenparkett aus Obst Hölzern (Apfel, Kirsche, Birnen), Ahorn, Esche weniger dauerhaft in dem Parameter „Wasserbeständigkeit“, kann die Leiterplatte verformt wird, insbesondere im Fall von Parkettboden Dicken minimal ist, und die partikuläre klebende hat ein 36 % Wasser in der Zusammensetzung. In einer solchen Situation ist es vorzuziehen, Parkettklebstoff-Zusammensetzung der anderen Gruppe zu verwenden. Dispersionsklebstoffe eignen sich nicht für solche „capricious“ species Stapelung, wie Buche und Alder.

Kleber auf Lösemittel

Klebstoffzusammensetzungen auf Basis von Lösungsmitteln werden am häufigsten Klebstoffe für Parkett verwendet. Solche Stoffe in ihrer Zusammensetzung enthalten kein Wasser und sind für alle Arten von Holz daher geeignet. Diese Gruppe von Verbindungen der wässrigen Dispersion vorteilhaft hochfesten Kuppler.

Kleber auf Lösungsmittel können in der offenen Position sein, ist lang genug - bis zu 15 Minuten, die sich auf die Verlegung von Parkett und Dielenböden, die Arbeit vereinfacht ermöglicht es Ihnen, zu basteln, was bereits gelegt ist, sogar für einige Zeit wegen der hohen Fluktuation. vollständige Aushärtung ist in der Regel bis zu 5 Tagen. Daher ist ein solches Produkt wird empfohlen, zu verwenden, wenn der Boden des Waldes Verlegung, die zu Schwellungen und andere irreversible Veränderungen unterliegen, die unter dem Einfluss von Feuchtigkeit auftreten.

Wenn ein Kautschuk-Kleber für Parkett- Lösungsmittel basiert nicht vergessen, dass solche Substanzen explosiv und entflammbar sind. Daher ist diese Art von Material streng nahe der Zündung zu solchen Quellen zu verwenden verboten. Montagearbeiten sollten das Rauchen im Zimmer verzichten, wo sie produziert werden.

Zweikomponenten-Reaktionskleber

Oder Zweikomponenten-Reaktivklebstoff ist die stärkste der vorhandenen Parkettklebstoffe auf dem Laufenden. Die Aushärtung erfolgt durch chemische Reaktion nach der Zugabe des Härters Mischung, da es so zweikomponentige Zusammensetzung bezeichnet wird. Der Klebstoff enthält kein Wasser oder Lösungsmittel. Voll Zweikomponentenkleber wird etwa einen Tag lang ausgehärtet.

Der Prozeß der Verfestigung des Klebstoffs für Parkett- auftritt 2-mal schneller als mit einem Klebstoff auf einem organischen Lösungsmittel basiert. Zusammensetzung 3-mal stärker als bei herkömmlichen Klebstoffen. Holz, Sperrholz, Beton - Aufgrund seiner Vielseitigkeit wie Klebstoff kann auf jedem Untergrund aufgetragen werden.

Kleber auf Lösungsmittel können in der offenen Position sein, ist lang genug - bis zu 15 Minuten, die sich auf die Verlegung von Parkett und Dielenböden, die Arbeit vereinfacht ermöglicht es Ihnen, zu basteln, was bereits gelegt ist, sogar für einige Zeit wegen der hohen Fluktuation. vollständige Aushärtung ist in der Regel bis zu 5 Tagen. Daher ist ein solches Produkt wird empfohlen, zu verwenden, wenn der Boden des Waldes Verlegung, die zu Schwellungen und andere irreversible Veränderungen unterliegen, die unter dem Einfluss von Feuchtigkeit auftreten.

Wenn ein Kautschuk-Kleber für Parkett- Lösungsmittel basiert nicht vergessen, dass solche Substanzen explosiv und entflammbar sind. Daher ist diese Art von Material streng nahe der Zündung zu solchen Quellen zu verwenden verboten. Montagearbeiten sollten das Rauchen im Zimmer verzichten, wo sie produziert werden.

Zweikomponenten-Reaktionskleber

Oder Zweikomponenten-Reaktivklebstoff ist die stärkste der vorhandenen Parkettklebstoffe auf dem Laufenden. Die Aushärtung erfolgt durch chemische Reaktion nach der Zugabe des Härters Mischung, da es so zweikomponentige Zusammensetzung bezeichnet wird. Der Klebstoff enthält kein Wasser oder Lösungsmittel. Voll Zweikomponentenkleber wird etwa einen Tag lang ausgehärtet.

Der Prozeß der Verfestigung des Klebstoffs für Parkett- auftritt 2-mal schneller als mit einem Klebstoff auf einem organischen Lösungsmittel basiert. Zusammensetzung 3-mal stärker als bei herkömmlichen Klebstoffen. Holz, Sperrholz, Beton - Aufgrund seiner Vielseitigkeit wie Klebstoff kann auf jedem Untergrund aufgetragen werden.

Reaktionsklebstoff kann zum Verkleben von jedem Parkettboden, unabhängig von ihrer Art und Größe der Holzbohlen, auch das teuerste Kunst Parkett verwendet werden. Zweikomponenten-Reaktionskleber Uzin Parkett wäre geeignet für Massivholz. Ein Board, das Lack aufgedeckt hat, wird empfohlen, nur auf einem Parkettkleber zu legen.

Der einzige Nachteil von reaktiven Klebstoff ist seine relativ hohen Preis, aber es zahlt sich aus ganz hervorragende Qualität und lange Lebensdauer. Beachten Sie auch, dass die Verdampfung des Gemisches auf den endgültigen gießen verströmen schädliche Chemikalien. Daher mit reaktiven Klebstoffe sollten nur in Schutzmaske oder Beatmungsgerät arbeiten. Substanz nach für die Gesundheit der Aushärtung ist nicht gefährlich.

Purpose Parkettkleber

Sie wissen bereits, dass es Klebstoffe für Bodenbeläge Wasserdispersions, Blind- und Lösungsmittelbasis. Wenn jedoch eine Zusammensetzung, die Wahl muß die Art, Größe und Eigenschaften des Materials berücksichtigen, die Sie verklebt werden - Boden aus Eiche, Esche, Obst und exotischem Holz, Massivholz, die Art der Basis unter dem Deckel und seine Eigenschaften. Also, was ist besser für die Parkettkleber?

Das Verkleben von Sperrholz auf den Estrich, ohne Befestigungsschrauben

In dieser Situation ist es zwingend notwendig, dass die Klebstoffzusammensetzung die höchste Haftung auf Holz und Zement-Estrich hat. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass der Klebstoff unterschiedliche Spannungen zwischen dem Estrich und Sperrholz ausgelöscht wird, das heißt die Mischung sehr flexibel sein muss.

Bindung an den Estrich Sperrholz mit Schrauben

Im Gegensatz zur vorherigen Situation, Sperrholz, in diesem Fall nicht nur auf der Basis aufgeklebt, sondern befestigt auch Dübelschrauben weiter, um dadurch etwas verringert Anforderungen an den Klebstoff. Aufgrund von Änderungen in der Sperrholz Schrauben Geometrie fast neutralisiert werden, so dass Sie den Kleber für Parkett Bostik anwenden können, auf Wasserbasis, ist es viel weniger von Polyurethan-Pendants.

.yap-Titel-block__text, .yap-title {
font-size: 17px wichtig ;!
}
# Yap-Ya_sync_2-vertical .yap-Titel-block__text {
font-size: 17px wichtig ;!
}

Verklebtes Parkett ungestrichen (Esche, Eiche) auf Sperrholz

Geschachtelte Parkett stabile Holzart, wie Eiche oder Esche mit Größe parketiny bis 420 Millimeter lang und 70 Millimeter in der Breite können mit einem wässrigen Dispersionsklebstoff verklebt werden. Feuchtigkeit, die darin enthalten ist, ist in die Platte kleine Sägewerken tränken stabil in einem solchen Ausmaß, dass die geänderte geometrische Form des Werkzeugs nicht in der Lage. Man bedenke, dass ein Dispersionsklebstoff, das Wasser enthält, wird das Polyurethan langsamer trocknen.

Verleimen des Parkettbodens mit Fabrik (Esche, Eiche) auf Sperrholz

Wenn Sie ein Stück Parkett einfügen müssen, die bereits beschichtet worden ist, ist es besser, eine einkomponentige oder zweikomponentige Polyurethanklebstoff für Holz zu verwenden Artel Böden auch nur die kleinste Möglichkeit, ein Verziehen zu verhindern, die mit der Oberfläche fatale Folgen in Bezug auf den Parkettboden haben würde - auf die fertige Beschichtung sichtbar sein Defekte.

Bonden jeden Bodenbelag, an der Unterseite der lackierten

In dieser Situation müssen Sie zwei Punkte beachten. Der Klebstoff muß die höchste Widerstandsfähigkeit gegen vertikale Trennung hat. Bevor Sie beginnen, müssen Sie für eine Pause testen, da Ablösung des Lacks auftreten kann, was nicht akzeptabel ist.

.yap-Titel-block__text, .yap-title {
font-size: 17px wichtig ;!
}
# Yap-Ya_sync_2-vertical .yap-Titel-block__text {
font-size: 17px wichtig ;!
}

Verklebtes Parkett ungestrichen (Esche, Eiche) auf Sperrholz

Geschachtelte Parkett stabile Holzart, wie Eiche oder Esche mit Größe parketiny bis 420 Millimeter lang und 70 Millimeter in der Breite können mit einem wässrigen Dispersionsklebstoff verklebt werden. Feuchtigkeit, die darin enthalten ist, ist in die Platte kleine Sägewerken tränken stabil in einem solchen Ausmaß, dass die geänderte geometrische Form des Werkzeugs nicht in der Lage. Man bedenke, dass ein Dispersionsklebstoff, das Wasser enthält, wird das Polyurethan langsamer trocknen.

Verleimen des Parkettbodens mit Fabrik (Esche, Eiche) auf Sperrholz

Wenn Sie ein Stück Parkett einfügen müssen, die bereits beschichtet worden ist, ist es besser, eine einkomponentige oder zweikomponentige Polyurethanklebstoff für Holz zu verwenden Artel Böden auch nur die kleinste Möglichkeit, ein Verziehen zu verhindern, die mit der Oberfläche fatale Folgen in Bezug auf den Parkettboden haben würde - auf die fertige Beschichtung sichtbar sein Defekte.

Bonden jeden Bodenbelag, an der Unterseite der lackierten

In dieser Situation müssen Sie zwei Punkte beachten. Der Klebstoff muß die höchste Widerstandsfähigkeit gegen vertikale Trennung hat. Bevor Sie beginnen, müssen Sie für eine Pause testen, da Ablösung des Lacks auftreten kann, was nicht akzeptabel ist.

Verklebtes Parkett ungestrichen (und exotische Früchte, Ahorn, Buche) auf Sperrholz

Einige Hölzer wie Ahorn, Buche, Kirsche, Birne, und fast alle exotischen Arten gelten als instabil, dh Parkettboden von ihnen reagieren empfindlich auf Veränderungen der Temperatur und Feuchtigkeitsbedingungen, und das Holz wird in diesem Fall verziehen. Um diese Situation zu vermeiden, wenn eine solche Parkettkleber Verklebung sollte für Parkett- Bona verwendet werden, die kein Wasser enthält.

Kleben von laminierten Massivholz und Holzboden zu Sperrholz

Parkett, die aus mehreren Schichten bestehen, besteht üblicherweise aus einem Breit keyhole Platine mit der Anwesenheit System. Daher wird in der Parkettklebstoff, der verwendet wird, wenn mit einem solchen Bodenbelags Arbeiten, Wasser sollte nicht vorhanden sein. Andernfalls sonst lange und breite Bretter werden zu Verwerfungen unterworfen sein. Lehm-puff Parkett und Parkettdielen müssen notwendigerweise der Fall elastisch sein, das heißt, so dass für die Notwendigkeit ermöglicht, sich von Parkett zu lassen, muss aber gleichzeitig auftreten und eine Kraft, die aus dem Sperrholzboden zu ziehen versucht.

Bonden von Festplatte, die eine Breite von 120 Millimetern auf das Sperrholz hat

Für schmales festes Holzleim Dispersionswasser Verklebung schon nicht helfen wird, falls erforderlich, diese Zusammensetzung schlammiges Holz, seine Knick verursacht. Der Klebstoff sollte zum Verringern der Spannung zwischen dem Sperrholz und Vollpappe, die sich in Zeiträumen von Feuchtigkeitsschwankungen mit hohen Elastizität und Festigkeit sein. Dies ist besonders wichtig im Frühjahr, wenn die Heizperiode endet, und die Feuchtigkeit im Raum steigt.

Bindung an das Sperrholz Massivholz breiter als 120 mm

Wenn der Bodenbelag aus Massivholz, die eine große Breite aufweist, in den Vordergrund des Klebstoffes und seine Beständigkeit gegenüber den Wirkungen einer vertikalen Trennung nicht die Elastizität kommt, weil die Spannungen, die zwischen der großformatigen Vollpappe und Sperrholz stammend, viel höher als in einer Situation mit weniger die Größe der Platten. Die besten Eigenschaften in dieser Hinsicht haben eine einkomponentige Klebstoffe für Parkett- Ansercoll Qualität basiert Kunstharz.

Bindung von Beschichtungen auf Estrich fragiler als eine Vollpappe, eine Breite von 120 Millimetern

Wenn es notwendig ist, Bodenbelag für die Beschichtung von Holz direkt mit der Krawatte, nicht zu stark ist, ist es notwendig, die höchsten Raten der Haftung auf verschiedenen Oberflächen Parkettleime hatte. Ie erfordert die höchstmögliche Leistung zu der Ebene der Kupplung auf der molekularen Ebene, die fähig sind, um vollständig das Risiko einer Ruptur des Klebstoffs zu verhindern.

Bindung von Beschichtungen auf festen Zementestrich als Massivholz, von 120 mm Breite

Im Vergleich zur vorherigen Situation, in diesem Fall über die Verlegung von Parkett auf einer festen Bindung zu sprechen. Die beste, aber teuer, Art und Weise als Bodenbelag Parkettboden durch eine spezielle Schicht zu kleben - Multimol. Dieses elastische gewebte Material wird verwendet Spannung zwischen dem Bodenbelag und dem Estrich zu entlasten. Denken Sie daran, dass der Klebstoffverbrauch ist 2-mal höher, weil Sie zuerst Multimol bleiben muss, und dann steckte er Parkett multimolyu. Eine alternative und günstigere Variante der - Anwendung von Zweikomponenten-Klebstoffe für Parkett Adesiv, die ein hohes Maß an Festigkeit aufweist.

Bindung an das Sperrholz Massivholz breiter als 120 mm

Wenn der Bodenbelag aus Massivholz, die eine große Breite aufweist, in den Vordergrund des Klebstoffes und seine Beständigkeit gegenüber den Wirkungen einer vertikalen Trennung nicht die Elastizität kommt, weil die Spannungen, die zwischen der großformatigen Vollpappe und Sperrholz stammend, viel höher als in einer Situation mit weniger die Größe der Platten. Die besten Eigenschaften in dieser Hinsicht haben eine einkomponentige Klebstoffe für Parkett- Ansercoll Qualität basiert Kunstharz.

Bindung von Beschichtungen auf Estrich fragiler als eine Vollpappe, eine Breite von 120 Millimetern

Wenn es notwendig ist, Bodenbelag für die Beschichtung von Holz direkt mit der Krawatte, nicht zu stark ist, ist es notwendig, die höchsten Raten der Haftung auf verschiedenen Oberflächen Parkettleime hatte. Ie erfordert die höchstmögliche Leistung zu der Ebene der Kupplung auf der molekularen Ebene, die fähig sind, um vollständig das Risiko einer Ruptur des Klebstoffs zu verhindern.

Bindung von Beschichtungen auf festen Zementestrich als Massivholz, von 120 mm Breite

Im Vergleich zur vorherigen Situation, in diesem Fall über die Verlegung von Parkett auf einer festen Bindung zu sprechen. Die beste, aber teuer, Art und Weise als Bodenbelag Parkettboden durch eine spezielle Schicht zu kleben - Multimol. Dieses elastische gewebte Material wird verwendet Spannung zwischen dem Bodenbelag und dem Estrich zu entlasten. Denken Sie daran, dass der Klebstoffverbrauch ist 2-mal höher, weil Sie zuerst Multimol bleiben muss, und dann steckte er Parkett multimolyu. Eine alternative und günstigere Variante der - Anwendung von Zweikomponenten-Klebstoffe für Parkett Adesiv, die ein hohes Maß an Festigkeit aufweist.

Verklebung von Massivholz, eine Breite von 120 Millimetern, ein fester Zementestrich

Diese Situation ist in der Praxis sehr selten, aber es gibt einen Weg, und aus dieser Situation. Parkettklebstoff in einer solchen Situation sollte zwei Anforderungen zu erfüllen: hohe Elastizität, das heißt, die Klebstoffzusammensetzung sollte in der vertikalen Richtung der Parkettblöcke Zerreißen ein Polyurethan, sowie ein möglichst hoher Widerstand sein. Unter Verwendung der Stapel, wenn großes festes Brett direkt mit dem Zementestrich seine eigenen Vorteile und Nachteile hat, so dass jeder erkennbaren, zur Verbesserung der Eigenschaften Multimol Vollpappe oder nicht.

Bonden Industrieböden (Beschichtung von dünnen und schmalen Lamelle)

Parkettindustrie Typ ist recht neu und topische Lösung vor allem für Gebäude mit hohem Verkehr gestaltet. Das Parkett ist eine schmale vertikale Lamellen. Zahlreiche Tests zeigen gute Eigenschaften eine solche Deckung bei seiner Bindung von Klebstoff für das Parkett.

Somit hängt die Wahl des Klebers für Parkett auf vielen Kriterien. Wenn Sie sich entscheiden Boden in Ihrem Haus zu bauen, denken Sie daran, dass es von hoher Qualität, langlebig und elastisch sein muss. In jeder Situation sollte die geeignete Struktur aufheben - dispergiert sind, oder ein Zweikomponentenlösungsmittelbasis.