Wie ein Dimmer wählen

Der Bedarf an Licht, deren Intensität eingestellt werden kann, gibt es nicht nur bei dem professionellen Einsatz von Beleuchtung, sondern auch im Alltag, wenn die Helligkeit der Quellen gesteuert werden kann, abhängig von der Höhe des Umgebungslicht in dem Raum. Heute sprechen wir darüber, wie die Dimmer wählen - ein Gerät, das nicht nur entzündet, sondern auch ermöglicht es Ihnen, die Helligkeit zu steuern - von blendenden Strahlen auf die intime Beleuchtung.

Inhalt:

  1. Dimmer Gerät
  2. Management-Standard Dimmer
  3. Dimmer für verschiedene Lampen
  4. Das Design des Dimmers
  5. Netznummern Dimmer
  6. Die Komponenten Dimmer
  7. Dimmer Preis

Dimmer Gerät

Bei der Regeneration des Beleuchtungssystems in der Heimat ist oft eine Notwendigkeit, nicht nur für das Ein- und Ausschalten Lichtquellen, sondern auch Änderungen in der Helligkeit. Und dieses Ziel nicht durch einen herkömmlichen Schutzschalter erreicht. Sie benötigen ein spezielles Gerät, das Ihnen den Grad der Helligkeit im Raum zu steuern.

Die häufigste Namen für Geräte, mit denen Sie die Spannung an der Last anzupassen, - Dimmer. Aber es ist einmal, mehr als 15 Jahre, wurden derartige Geräte Dimmer genannt. Dimmer Pack ist eine Kombination aus mehreren Dimmerkanälen, in einem Körper zusammengefügt. Die Anzahl der Kanäle kann von 1 bis 24 sein, abhängig von der Kapazität eines Kanals und das Anwendungsgebiet.

Dimmer Blöcke strukturell können in einer Wand montierte gebildet werden (für stationäre Anwendung), Montieren des Gehäusegestell (für in einem Gestell Montag) und an den aufgehängten Körper (für die Lage in der Nähe der Lichtquellen). Gestelleinheit besteht üblicherweise aus 12 Kanälen bei Nennlast pro Kanal 2-5 kW, wobei die Einheit aufweist Wandkanal Montag 12-24 für etwa 1-3 kW Aufhängungseinheit 4 umfasst eine Kanalkapazität von 3,1 kW.

Management-Standard Dimmer

digital, analog und digital-analog: Dimmer-Steuerverfahren Blöcke können in 3 Typen eingeteilt werden. Das Steuersignal in analogen Dimmen Blöcken führt die konstante Spannung im Bereich von 0 bis 10 V auf der Höhe der Spannung abhängig zu Spannung an der Last geregelt werden. Das Steuersignal, das so von der Steuereinheit zugeführt wird.

Digitale Dimmer Blöcke stellen eine modernere und professionelle Dimmer. Das Steuersignal ist eine digitale Sequenz. DMX512 Steuerprotokoll kann Daten über den Zustand der Kanäle übertragen, 512, von denen jede etwa 256 Abstufungen hat. Basis Digital Dimmer Pack - ein Mikroprozessor, der durch einen bestimmten Algorithmus in dem Triac-Steuersignal die digitale Information umwandelt.

Digital-Analog-Blöcke sind im Wesentlichen eine Kombination von Digital-Analog-Wandler und Analog-Dimmen. Ein solcher Ansatz, trotz der komplizierten Schaltung ermöglicht die Leistungseinheit vielseitiger zu machen, die in Abhängigkeit von dem Steuersignal der Lage ist, als ein analoges oder digitales Dimmer zu betreiben.

Derzeit digitaler Dimmer vom Markt zu ersetzen andere Geräte. Der Prozessor kann die Maschine svitcherny Schaltmodus durchzuführen, wenn die Kanalzustands 2 nur - enable / disable, und der Schwellenwert von dem Benutzer, die Temperatursteuerbetriebszeit-Zähler, Spannungsstabilisierung eingestellt. Wenn es auch nur die geringste Chance ist, sollten Sie in der Welt DMX512 Standard gehen.

Dimmer für verschiedene Lampen

Dimmer sind universell ist, dass von jeder Lampe bestimmt ist, und speziell - beispielsweise für die Niedervolt-Halogen-Glühlampen nakalyvaniya wie Dimmer Makel. Dimmer für verschiedene Lampen haben unterschiedliche interne Strukturen. Dimmer für Glühlampen für eine Spannung von 220 Volt ausgelegt. Die Glühlampe erhitzt wird, und strahlt dann heller oder schwächer, je nach der Größe der darauf durch den Regler angelegte Spannung.

In handelsüblichen Dimmern Eine Niedervolt-Halogenlampen, die durch einen Transformator gespeist werden. Wenn Ihr Gehäuse Lampen montiert, die so ausgelegt sind Spannung 12-24 Volt zu liefern, dann werden Sie auch einen Transformator benötigen, der die Ausgangsspannung des Dimmers auf einen Wert umwandeln kann, die in den 12 bis 24 Volt.

Dimmer für LED und Leuchtstofflampen benötigen einen speziellen, nicht-Standard, wie ABB Dimmer. Für den Betrieb mit einer Dimmer Leuchtstofflampen in der Leuchte elektronische Drosselklappe erforderlich. An seinem Ausgabesteuergerät Startlampe mit Dimmern überträgt die Spannung im Bereich von 0 - 10 V und stellt ähnliche Weise Intensität Gasentladung, mit anderen Worten - das Netz Licht.

Zusammenfassend stellen wir fest, dass, wenn Sie den Dimmer wählen Sie es auf die Art und Kapazität der Lampen beziehen müssen, die in Ihrem Hause zur Verfügung stehen. Wenn Sie nicht alle Details wollen diese technischen tief zu gehen, ist es besser, einen Universaldimmer zu kaufen.

Das Design des Dimmers

Taster Dimmer sind in Dreh- und Schiebe unterteilt. Drehdimmer sind die einfachste Art von Dimmern. Beleuchtung leuchtet auf, wenn Sie einen Regler drehen, und die Helligkeit des Lichts wird durch seine Rotation geregelt, und die Trennung erfolgt in einer Extremposition - wenn ein Klick zu hören ist. Drehdimmer sind für alle Räumlichkeiten geeignet, die keinen Lichtpegel erfordern, wenn das Gerät eingeschaltet wird. Ein Beispiel für solch einen Dimmer kann Dimmer ABB dienen, für Leuchtstofflampen vorgesehen.

Im zweiten Fall ist der Druck des Dimmers Licht umfassen durch Drücken der Taste, wenn die Drehung seiner Lichtintensität variiert. Beim Drehen der Lichteinheit ab speichert die Helligkeitsstufe, die vor ihm, und wenn der Start von dieser Ebene festgelegt ist. Denken Sie daran, die Aktivitäten von Benutzern ermöglicht es ihnen, Mikrocontroller montiert.

Allerdings sind nicht alle Push-Button-Steuerelemente haben eine einzige Taste. Zum Beispiel Legrand Valena Dimmer mit zwei Tasten ausgestattet, von denen eine für die On-off vorgesehen ist, während die andere - die Helligkeit einzustellen. Push-Dimmer für alle Räume, die nicht brauchen das Licht die Lichtpegel zu jeder Zeit zu ändern. Benutzer einmal machen die gewünschten Lichtpegel und verwenden dann nur die Ein-Aus-Option, nicht durch die Helligkeit der Beleuchtung eingestellt werden.

Moderne und komfortable Lösung ist LED und Touchdimmer. Sie zeichnen sich durch eine leichte Berührung mit der Oberfläche der Lampe oder Touchpad-Panel gesteuert. So aktivieren oder die Lichter ausschalten. Wenn der Finger auf den Sensor halten, erhöht sich das Licht nach und nach und nach Erreichen des Maximums reduziert. Externer spektakulärer Panel des Dimmers mit Hintergrundbeleuchtung schafft die Originalität und Seriosität im Innenraum.

Keyboard Dimmer ähnlich zu herkömmlichen Schaltern, aber perfekte Push-Dimmer. Durch Drücken der Taste wird auf und neben dem Licht, und die Helligkeit kann durch Halten der Taste im aktiven Zustand für mehr als 3 Sekunden eingestellt werden.

Netznummern Dimmer

Dies ist die wohlbekannte Eigenschaft des Dimmers. Um das richtige Gerät auswählen, sollten Sie die Gesamtlast wissen, dass es aushält. Zum Beispiel 300 die W-Nummer, die auf dem Dimmer angedeutet ist, sagt, dass mit ihrer Hilfe können Sie die Helligkeit der Licht 5 Becken- Kronleuchter mit Glühbirnen ändern können, je 60 Watt. Aber nur für den Fall, nehmen Sie einen Dimmerschalter mit Gangreserve.

Zulässige Leistung, die auf dem Vorrichtungskanal fällt oft tatsächlich weniger als es in dem Pass Dimmer geschrieben wird. Und es ist nicht immer mit skrupellosen Herstellern verbunden. Hier ein solcher Indikator wird als Belastungsfaktor ausgelöst. Zum Beispiel kann der Dimmerkanal 4 mit 2,5 kW pro jedem von ihnen hat einen Belastungsfaktor von 75%. Somit kann bei voller Leistung nur 3 Kanäle jederzeit arbeiten, oder sie können bei 75% Energie eingearbeitet werden. Daher ist eine gute Idee, wenn Sie auf dem Kanal von etwa 30-50% weniger Belastung hängen als im Pass angegeben.

Eine ebenso wichtige Funktion der Dimmer führt eine Kapazität von Minimallast. jeder nicht Dimmer kann die Lampenleistung von 40 Watt steuern, obwohl solche Probleme oft genug angegangen werden. By the way, ist zuversichtlich, die Arbeit an kleiner Last als Beweis für die Qualität der angelegten Leistung des Geräts und die richtigen Schaltungslösungen.

.yap-Titel-block__text, .yap-title {
font-size: 17px wichtig ;!
}
# Yap-Ya_sync_2-vertical .yap-Titel-block__text {
font-size: 17px wichtig ;!
}

Auch wenn ein Dimmer Auswahl sollte sicherstellen, dass er in der Lage ist zu unendlich Zeit angegebene Leistung einzustellen, ohne Überhitzung. Andernfalls wird die tatsächliche Last, die Sie ohne Angst verbinden wird, weniger als erwartet. Darüber hinaus ist die höhere Auslastung der Dimmer Design sicherer und weniger Risiko für Dimmerausgang Fernbedienung Ausfall.

Wenn Sie den Dimmer in harten Temperaturbedingungen mit einem großen Ladefaktor verwenden möchten, sollten Sie sich fragen, ob sie aktiv Lüftungsgerät haben (mit anderen Worten - die Lüfter). Unter anderen Bedingungen gleich sind, aktive Belüftungssystem wird erleichtert die Arbeit des Dimmers. Die Intensität des Lüfters in der am weitesten fortgeschrittenen Design Dimmer Ebene ist temperaturabhängig, das heißt innerhalb des Gehäuses unterstützt.

Dimmer ist ein sehr energonagruzhennym Gerät. Jeder Kanal liefert Leistung an eine Last von einigen Kilowatt. Daher ist ein solches Gerät muss mit angemessenen Mitteln ausgestattet sein, das Hauptelement, von denen ein Leistungsschalter (AB). Wenn es eine Überlast ist, und es besteht die Gefahr der Überhitzung und Schmelzen Verdrahtungs abschaltet AB die Alarmzeile.

Die Komponenten Dimmer

Jetzt sollten wir über die grundlegenden Elemente des Dimmers sprechen. Zum Zeitpunkt des Kaufs sind Sie wahrscheinlich nicht innerhalb des Gerätes zu sehen, aber wenn die Effizienz überprüft werden Sie noch in der Lage sein, einige Schlussfolgerungen zu ziehen. Achten Sie auf die Art von Dimmer - sieht ordentlicheres als das Gerät, desto mehr können Sie ihm vertrauen. die Schutzkanal Maschinen dann kontrollieren. Nun, wenn es Maschinen, Stecker, Steckdosen an den Dimmer von Legrand.

Hören Sie, wie der Dimmer bei Schwankungen in der Spannung an der Last. Wenn Sie die Dimmer Summe -tisch überprüfen, wenn die Helligkeitsstufe zu ändern, hat das Telefon eine Drossel, und das ist gut. Wenn Sie nach innen schauen können, dann denken Sie daran, dass die Stromkabel nicht weniger als 1,5 Quadratmeter sein muss. Einleitende - nicht weniger als 6 kV. Sonst kann es bei Volllast Isolation auslaufen, und der Dimmer außer Betrieb sein wird.

Wenn die Drähte zu Bündeln gebunden sind, ist es bezeichnend für die Gesamtgenauigkeit. Boards sollten eine blaue oder grüne Farbe haben. Dies bedeutet, dass eine starke Druckfarbe verwendet, die in der Lage weiterer Elemente sind und die Platte von der Feuchtigkeit und mechanischen Einflüssen zu schützen. Wenn Sie eine doppelseitige Platine sehen, dann sollte der Schutz auf beiden Seiten sein.

Der Lüfter sollte ein Lager hat, wie der Lüfter in sechs Monaten zu knarren beginnt. Radiator darf nicht weniger als 100 Quadrat \ cm um 1 Leistungselement, ansonsten den Dimmer bei einer Last von 2 kW sein wird, ist ähnlich zu dem Ofen.
Gut, wenn es möglich ist, Dimmer Agate Spannungsstabilisierung. Stabilisierungsfaktor als die Änderung in der Dimmer Ausgangsspannung mit der Änderung der elektrischen Spannung festgelegt. Die Anwesenheit des Stabilisators ist notwendig, wenn das Netz immer „springt“ Spannung und die Emissionen in unseren Linien oft 240 oder 250 erreichen V. Der Stabilisator in diesem Fall erlaubt nicht mehr als 220 Volt an dem Last-Datei.

Auf der anderen Seite erlaubt keine Stabilisierung Blinklicht (fade) unter Spannungseinbrüchen in der Stromversorgung, die durch eine dünnen leitende Kabel ungleiche Lastphasen und andere Probleme verursacht, die Dimmer mit der Qualität der Eingangsleistung verbunden sind.

Dimmer Preis

Berechnen Sie den relativen Wert des Dimmers ist einfach. Stückkosten sollten durch die Anzahl der Kanäle und Ausgangs 1 Kanal unterteilt werden. Empfohlen, die beste Option zu wählen. Schwieriger: fast unmöglich, hochwertige und billige Dimmer zu produzieren. Zum Beispiel, wenn Sie einen neuen 12-Kanal DMX512 Dimmer 5 kW pro Kanal für 10 Tausend Rubel bieten, müssen Sie darüber nachdenken, warum es so billig.

Beachten Sie, dass in einem solchen Dimmer einfach nicht ersticken, wird der Heizkörper schwach sein, Triacs an der Grenze funktioniert, und schon gar nicht von einer bequemen Schnittstelle träumen können. Dimmer auf hochwertige Komponenten sind teuer. Zum Beispiel kann die Differenz zwischen dem Dimmer und Legrand PLASTEX für einen Kanal ist fast 300 Rubel. Stellen Sie sich vor, wenn der Dimmer 12 Kanäle hat, die Preisdifferenz ist beeindruckend.

Mit Drosseln wird die Differenz der Kosten noch schwieriger sein, qualitativ hochwertige weniger als 350 Rubel ersticken zu machen, wenn Sie Markenkomponenten setzen, dann wird der Preis bei 25 $ beginnen. Der Unterschied in dem symistors kann oft 200 Rubel. Am Ende stellt sich heraus, dass eine Qualität 12-Kanal-Abblendschalter 10-30.000 Rubel kosten kann und mehr.

So haben Sie verstanden, dass die Wahl von Dimmer - keine leichte Aufgabe. Sie sollten ihr Augenmerk auf das Aussehen und die Montagegenauigkeit oder Dimmer viko legrand, erfahren Sie mehr über die Komponenten und deren Qualität zu zahlen. Mit besonderer Sorgfalt analysieren die Indikatoren Treat Strom Dimmer, da diese Faktoren auf die Zeit des Betriebs der Maschine ab.


Like this post? Please share to your friends: